Samstag, 21. Oktober 2017

Kurzrezension: Elemental Assassin 4 - Spinnenfieber von Jennifer Estep

Titel: Spinnenfieber

Band: 4 von ?

Autorin: Jennifer Estep

Übersetzerin: Vanessa Lamatsch 

Verlag: Piper Taschenbuch

Seitenzahl: 400 

ISBN-10: 349228096X

ISBN-13: 978-3492280969

Preis: 12,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Gin kennt sich mit Messern besser aus als mit Gefühlen. Dass nun ausgerechnet sie bei Geschäfttsmann Owen Grayson Schmetterlinge im Bauch hat wie ein pubertierender Teenager, hätte sie sich nie träumen lassen. Aber es ist eben nichts heißer als ein Mann, der sie so nimmt, wie sie ist - inklusive ihrer Vergangenheit, die immerhin dazu geführt hat, dass sie ziemlich mächtige Feinde hat. Und die haben es mal wieder auf Gin abgesehen. Nur haben sie diesmal eine Killerin angeheuert, die Gin das Wasser reichen kann.

 

Freitag, 20. Oktober 2017

Literatur Zitate # 18



"Die Menschen vergessen nicht, wie es sich anfühlt geliebt zu werden," sagt

er schließlich. "Ganz gleich wie alt oder jung man ist oder wie lange

es schon her ist, man erinnert sich immer daran, wie es ist

geliebt zu werden."

 

 

Aus: "Goddess of Poison - Tödliche Berührung" von Melinda Salisbury

Seite: 89 ; Zeile: 28 - 32

Kurzrezension: Der Kreis der Rabenvögel von Kate Mosse

Titel: Der Kreis der Rabenvögel

Autorin: Kate Mosse

Übersetzer: U. Wasel & K. Timmermann

Verlag: Droemer HC

Seitenzahl: 400

ISBN-10: 3426281465

ISBN-13: 978-3426281468

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

England, 1912: Connie, die Tochter des Tierpräparators Gifford, lebt zurückgezogen mit ihrem Vater in der Nähe des kleinen Dorfes Fishbourne. Connie kann sich seit einem Sturz vor vielen Jahren nicht mehr an ihre Kindheit erinnern; ihr Vater verweigert jegliche Auskunft. Connie spürt, dass etwas nicht stimmt, denn erste Erinnerungsfetzen kehren zurück, sie fühlt sich beobachtet und verfolgt. Als man eine Leiche in den Sümpfen findet, holt die Vergangenheit Connie, ihren Vater und eine Reihe scheinbar unbescholtener Bürger auf grausame Weise ein.

 

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Rezension: Bitterfrost von Jennifer Estep

Titel: Bitterfrost

Band: 1 von ?

Autorin: Jennifer Estep

Übersetzerin: Michaela Link

Verlag: Ivi

Seitenzahl: 384

ISBN-10: 3492703836

ISBN-13: 978-3492703833

Preis: 16,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Mit ihrer »Frost«-Reihe begeisterte Jennifer Estep unzählige Fans in Deutschland. Doch ist der Kampf gegen Lokis Schnitter wirklich vorüber? Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter – Verbrecher im Dienste Lokis. Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen durch die Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind rekrutiert, gibt es für Rory kein Zurück mehr.

 

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Artikelvorstellung: Mein Jahr 2018 - Buchkalender aus dem Groh Verlag

Hallo meine Lieben, 

das letzte Quartal des Jahres hat begonnen und in den Läden stehen wieder wunderschöne Kalender jeder Art und Form, für das kommende Jahr. Einen sehr schönen Buchkalender habe ich beim Groh Verlag entdeckt und den möchte ich euch heute gerne vorstellen ...

 

Rezension: Memory Game - Erinnern ist tödlich von Felicia Yap

Titel: Memory Game - Erinnern ist tödlich

Autorin: Felicia Yap

Übersetzerin: Bettina Spangler

Verlag: Penhaligon

Seitenzahl: 448

ISBN-10: 3764531827

ISBN-13: 978-3764531829

Preis: 14,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Wie findet man einen Mörder in einer Welt, in der es keine Erinnerungen gibt?

In Claires Welt gibt es zwei Arten von Menschen: solche, die wie sie sind und sich nur an die Ereignisse des vorangegangenen Tages erinnern können, und solche wie ihren Ehemann Mark, deren Gedächtnis zwei Tage zurückreicht. Claire hat nur eine Verbindung zu ihrer Vergangenheit: ihr Tagebuch. Was sie nicht rechtzeitig aufschreibt, geht für immer verloren. Eines Morgens steht die Polizei vor Claires Tür. Die Leiche einer Frau wurde im Fluss gefunden. Nach Aussage der Beamten war sie Marks Geliebte und er wird des Mordes verdächtigt. Sagt die Polizei die Wahrheit? Kann Claire ihrem Ehemann vertrauen? Und vor allem: Kann sie sich selbst vertrauen?

 

Dienstag, 17. Oktober 2017

Rezension: Die Widerspenstige von Iny Lorentz

 

Titel: Die Widerspenstige

Autoren: Iny Lorentz

Verlag: Knaur HC

Seitenzahl: 688

ISBN-10: 342666383X

ISBN-13: 978-3426663837

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Um ihr Erbe betrogen und auf der Flucht vor einer erzwungenen Ehe gibt Johanna von Allersheim sich als Mann aus. Zuflucht finden sie und ihr Zwillingsbruder Karl schließlich bei Adam Osmanski, einem entfernten Cousin und Festungskommandanten in Polen, der die Geschwister allerdings nicht eben freundlich willkommen heißt. Nicht ahnend, dass Adam über ihre Identität Bescheid weiß, beschließt Johanna, ihre Tarnung aufrechtzuerhalten. Adam spielt ihr Spiel mit, bewundert er doch widerwillig den Mut der jungen Frau. Plötzlich ergeht der Befehl an alle Männer der Festung, sich dem königlichen Heer anzuschließen, denn die Truppen des Osmanischen Reiches ziehen gegen Wien – zu spät für Johanna, ihr wahres Geschlecht aufzudecken.