Freitag, 18. August 2017

Kurzrezension: Stimme der Toten von Elisabeth Herrmann

Titel: Stimme der Toten

Band: 2 zu "Zeugin der Toten"

Autorin: Elisabeth Herrmann

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 544

ISBN-10: 3442313910

ISBN-13: 978-3442313914

Preis: 20,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Judith Kepler ist Tatortreinigerin. Sie wird gerufen, wenn der Tod Spuren hinterlässt, die niemand sonst beseitigen kann. In einem großen Berliner Bankhaus ist ein Mann in die Tiefe gestürzt. Unfall oder Selbstmord? Judith entdeckt Hinweise, die Zweifel wecken. Als sie die Polizei informiert, ahnt sie nicht, welche Lawine sie damit lostritt: Sie gerät ins Visier einer Gruppe von Verschwörern, die planen, die Bank zu hacken. Ihr Anführer ist Bastide Larcan, ein ebenso mächtiger wie geheimnisvoller Mann, der Judith zur Zusammenarbeit zwingt. Denn er kennt Details aus ihrer Vergangenheit, die für sie selbst bis heute im Dunklen liegen. Und in Judith keimt ein furchtbarer Verdacht – kann es sein, dass Larcan in die Ermordung ihres Vaters verstrickt war? Sie weiß, sie wird nicht ruhen, bis sie endlich die Wahrheit erfährt, was als Kind mit ihr wirklich geschah …

 

Donnerstag, 17. August 2017

Kurzrezension: Addicted to sin - ... Und ich gehöre Dir von Monica James

Titel: Addicted to sin ... und ich gehöre Dir

Band: 2 von 2

Autorin: Monica James 

Übersetzerin: Silvia Kinkel

Verlag: Heyne

Seitenzahl: 480

ISBN-10: 3453545915

ISBN-13: 978-3453545915

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Ich war schon immer ein Bad Boy mit einem sehr gefährlichen Ruf

Madison – die süße, verletzliche, unschuldige Madison. Sie gibt mir das Gefühl, dass es noch Hoffnung für mich gibt. Dass ich ein guter Mensch sein kann. Ich brauche sie, mehr noch, als ich die Luft zum Atmen brauche. Es gibt nur ein Problem: Juliet. Sie ist eine Verführerin, die kein Nein akzeptiert. Wenn ich ihr widerstehe, wird sie unser schmutziges Geheimnis ausnutzen, um alles mit Madison kaputt zu machen. Ich will meine große Liebe nicht verlieren, aber kann ich mich wirklich ändern?

 

Zeit für Klassiker # 3 Rezension: Farm der Tiere von George Orwell

Titel: Farm der Tiere 

Autor: George Orwell

Übersetzer: Michael Walter

Verlag: Diogenes

Seitenzahl: 192

ISBN-10: 3257261373

ISBN-13: 978-3257261370

Preis: 10,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

»Die Fabel vom Aufstand der Tiere des Farmers Jones und vom allmählichen Umschlag der Revolution in ihr den status quo ante wiederherstellendes Gegenteil gehört zu den bekanntesten literarischen Werken des 20. Jahrhunderts. Der Satz ›Alle Tiere sind gleich, aber einige Tiere sind gleicher als andere‹ wurde zum geflügelten Wort.«

 

Mittwoch, 16. August 2017

Kurzrezension: Love & Lies - Allles ist verziehen von Molly McAdams

Titel: Love & Lies - Alles ist verziehen

Band: 2 von 2

Autorin: Molly McAdams

Übersetzerin: Sabine Schilasky

Verlag: Heyne 

Seitenzahl: 384

ISBN-10: 3453419162

ISBN-13: 978-3453419162

Preis: 8,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Die unwiderstehliche, prickelnd-heiße Fortsetzung von »Forgiving Lies« der »New York Times«- Bestsellerautorin Molly McAdams.
Eigentlich sollte Rachel die Hochzeit mit Kash planen, der Liebe ihres Lebens. Nach ihrem verrückten ersten gemeinsamen Jahr ist sie bereit, ein geordnetes und völlig normales Leben zu führen. Nun ja, eben so normal, wie es geht. Doch die beiden wurden mit etwas konfrontiert, das sie auseinanderzureißen droht.

 

Rezension: The One von Maria Realf

Titel: The One

Autorin: Maria Realf 

Übersetzerin: Sabine Längsfeld

Verlag: Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl: 384

ISBN-10: 3499273144

ISBN-13: 978-3499273148

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt:

Ein Herz braucht lange, bis es ein Zuhause findet.

Lizzie steht kurz vor der Hochzeit mit dem attraktiven Sportlehrer Josh. Was er nicht weiß: Er ist die zweite große Liebe ihres Lebens. Nach Alex, der Lizzie so übel mitgespielt hat, dass sie nur mit Hilfe ihrer besten Freundin Megan wieder auf die Beine kam. Zehn Jahre ist es her, seit Lizzie zuletzt von Alex gehört hat - und die Vergangenheit ist für sie endgültig abgeschlossen. Aber jetzt, drei Monate vor Lizzies großem Tag, ist Alex wieder da. Er möchte ihr etwas Wichtiges sagen. Lizzie will davon nichts wissen, doch er lässt nicht locker ...

 

Dienstag, 15. August 2017

Kurzrezension: Elemental Assassin 2 - Spinnentanz von Jennifer Estep

Titel: Spinnentanz 

Band: 2 von ?

Autorin: Jennifer Estep

Übersetzerin: Vanessa Lamatsch

Verlag: Piper Taschenbuch

Seitenzahl: 448

ISBN-10: 3492280943

ISBN-13: 978-3492280945

Preis: 12,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Zwar hat sich die erfolgreiche Auftragsmörderin Gin Blanco offiziell zur Ruhe gesetzt, doch der Ärger reißt einfach nicht ab: Als zwei Punks versuchen, Gins Restaurant auszurauben, fallen Schüsse – doch ungewöhnlicherweise ist nicht »Die Spinne« ihr Ziel, sondern ihr Protegé Violet Fox. Gin muss herausfinden, wer hinter dem Angriff steckt und warum. Wenn sexy Detective Caine sie nur nicht ständig ablenken würde! Als dann auch noch ein anderer Mann ins Spiel kommt, wird dem Steinelementar Gin trotz ihrer Eismagie richtig heiß ...

 

Kurzrezension: Der Brief von Carolin Hagebölling

 

Titel: Der Brief

Autorin: Carolin Hagebölling

Verlag: dtv premium

Seitenzahl: 224

ISBN-10: 3423261463

ISBN-13: 978-3423261463

Preis: 14,90 Euro 











Inhalt: 

Ein raffiniertes Spiel mit Realitäten

Es ist ein Brief, der alles infrage stellt, was sie bisher für real gehalten hatte: Marie, Anfang 30, ist höchst irritiert, als sie die Zeilen ihrer alten Schulfreundin Christine liest. Darin ist von Maries Leben in Paris die Rede, von ihrem Mann Victor, dem erfolgreichen Galeristen – und von ihrer lebensbedrohlichen Krankheit. Tatsächlich erfreut sich Marie bester Gesundheit, arbeitet als Journalistin in Hamburg und führt eine glückliche Beziehung mit Johanna. Aber der mysteriöse Brief lässt ihr keine Ruhe. Kurz entschlossen reist Marie nach Paris. Und findet sich in einem Leben wieder, das ihr seltsam vertraut ist und mit dem sie sich auf unerklärliche Weise verbunden fühlt.

 

Montag, 14. August 2017

Gewinnspiel - Zeit mit "Manchmal musst du einfach leben" von Gayle Forman

Hallo ihr Lieben, 

heute habe ich ein tolles Gewinnspiel für euch vorbereitet. Dank dem Fischer Verlag darf ich ein nagelneues Exemplar des Romans an euch verlosen. Danke auch an dieser Stelle noch für die Möglichkeit!

 

Rezension: Solange du atmest von Joy Fielding

Titel: Solange du atmest 

Autorin: Joy Fielding

Übersetzer: Kristian Lutze

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 448

ISBN-10: 3442314348

ISBN-13: 978-3442314348

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Als Psychotherapeutin und mit eigener verkorkster Familiengeschichte glaubt Robin, alle menschlichen Abgründe zu kennen. Doch dann erhält sie eines Tages während einer Sitzung einen Anruf, der sie völlig aus der Fassung bringt. Ihre Schwester Melanie, zu der sie jahrelang keinen Kontakt hatte, teilt ihr mit, dass jemand brutal auf ihren Vater, seine neue Frau Tara und deren zwölfjährige Tochter geschossen hat. Tara erliegt kurz darauf ihren Verletzungen. Obwohl Robin zweifelt, dass es das Richtige ist, sich den Geistern der Vergangenheit zu stellen, macht sie sich auf den Weg in ihren Heimatort. Ihr ist klar, dass es viele Menschen gibt, die einen Grund hätten, ihren Vater zu hassen – allen voran ihre eigene Familie. Aber was für ein Monster schießt auf eine Zwölfjährige?

 

Sonntag, 13. August 2017

Meine *Top 7 Highlights* aus dem Monat Juli 2017

Hallo ihr Lieben, 

heute will ich euch gerne die sieben Bücher zeigen, die mir von meinen gelesenen Titeln im Juli am besten gefallen haben.

Kennt ihr manche der Titel auch schon? Könnt ihr meine Nominierungen verstehen, oder seht ihr etwas komplett anders? Welches war euer Buchhighlight im Juli? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße, Petra

 

Samstag, 12. August 2017

Rezension: Einfach schlank und fit von Sophia Thiel

 

Titel: Einfach schlank und fit

Autorin: Sophia Thiel

Verlag: Riva

Seitenzahl: 192

ISBN-10: 3742301179

ISBN-13: 978-3742301178

Preis: 19,99 Euro 











Inhalt: 

Sophia Thiel hat es sich zur Aufgabe gemacht, jungen Frauen und Männern zu helfen, die – wie sie früher einmal selbst – mit dem eigenen Körper unzufrieden sind. Sie möchte andere motivieren, ihre Ziele zu erreichen. Ihr Wissen und ihre Erfahrung machen sie zu einer praxiserprobten Expertin für ausgewogene und gesunde Ernährung und effektives Training. Mit ihrem zwölfwöchigen Onlineprogramm haben schon Zehntausende Teilnehmer ihr Leben verändert und erfolgreich abgenommen. In diesem Buch sind 120 einfach zuzubereitende Rezepte versammelt – vom Frühstück über die Hauptmahlzeiten bis zu Snacks und After-Workout-Shakes. Viele Rezepte sind vegetarisch, vegan, laktosefrei, glutenfrei oder kohlenhydratarm.
In einem einführenden Kapitel erklärt Thiel ihr Fitnessprogramm und gibt Infos zu einer gesunden Ernährung. Der Leser erfährt, warum Eiweiß, Kohlenhydrate und gesunde Fette für den Körper so wichtig sind und wie sich Mahlzeiten für unterwegs zubereiten lassen.
Dieses Buch ist perfekt für alle, die abnehmen möchten, ohne dabei zu hungern.

 

Kurzrezension: Sommer in Edenbrooke von Julianne Donaldson

Titel: Sommer in Edenbrooke

Autorin: Julianne Donaldson

Übersetzerin: Heidi Lichtblau

Verlag: Pendo

Seitenzahl: 352

ISBN-10: 3866124287

ISBN-13: 978-3866124288

Preis: 20,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Marianne Daventry würde alles dafür geben, der Langweile in Bath zu entkommen, wo ein lästiger Verehrer immer wieder versucht, sie für sich zu gewinnen. Deswegen zögert sie nicht, als sie eines Tages eine Einladung von ihrer Zwillingsschwester Cecily erhält, sie auf dem großen Landsitz Edenbrooke zu besuchen. Marianne hofft, dort in aller Ruhe entspannen und die schöne Landschaft erkunden zu können, während ihre Schwester damit beschäftigt ist, den attraktiven Erben von Edenbrooke zu umwerben – doch spätestens, als sie dem sehr unfreundlichen, aber sehr gut aussehenden Sir Philip in die Arme läuft, wird Marianne allmählich klar, dass man manche Dinge einfach nicht planen kann. Denn der geheimnisvolle Mann wird nicht nur ihr Herz in Aufruhr versetzen, sondern auch ihr ganzes Leben durcheinanderwirbeln ...

 

Freitag, 11. August 2017

Neuerscheinungen im September 2017 # 1

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich den ersten Ausblick auf die kommenden Neuerscheinungen im September für euch! Ich habe wieder eine schöne, bunte Auswahl an vielversprechenden Geschichten gefunden. 

Besonders neugierig machen mich folgende Titel: "Das saphirblaue Zimmer", "Nichts ist kälter als der Tod", "Marlenes Geheimnis" und "Das verborgene Spiel".

Welche der Bücher sprechen euch am meisten an? Welchen Titel wollt ihr unbedingt lesen? 

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße, Petra

 

Donnerstag, 10. August 2017

Literatur Zitate # 8



"Wenn ein Buch verlorengegangen ist,  dann ist das mindeste was ich tun 

kann, es zu lesen. 

Damit es sich nicht länger verloren fühlt."

 

 

Aus: Das Fundbüro der Wünsche von Caroline Wallace

Seite: 48 ; Zeile: 17-19

Rezension: Morgen früh, wenn du willst von Tania Carver

Titel: Morgen früh, wenn du willst

Band: 5 von ?

Autorin: Tania Carver

Übersetzerin: Sybille Uplegger

Verlag: List Taschenbuch

Seitenzahl: 512

ISBN-10: 3548613349

ISBN-13: 978-3548613345

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Ein unauffälliges Haus in den Vororten. Innen ist es wie ein Puppenhaus. Und am Tisch scheint eine Puppe zu sitzen, in Lebensgröße, mit blonden Zöpfen und in einem rosa Kleidchen. Es ist ein Mann, blutverschmiert und tot. DI Phil Brennan ist von dem Tatort verstört und noch mehr von dem Toten. Der hatte sich den Tod gewünscht. Phil bittet seine Frau, Polizei-Profilerin Marina, um Hilfe. Jagen sie einen Einzeltäter, einen »Puppenspieler«?

 

Mittwoch, 9. August 2017

Rezension: Blue Mondays von Emily Dubberley

Titel: Blue Mondays 

Autorin: Emily Dubberley

Übersetzerin: Sybille Uplegger

Verlag: Ullstein Taschenbuch

Seitenzahl: 368 

ISBN-10: 3548287964

ISBN-13: 978-3548287966

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Stell dir vor, es ist Montagmorgen. Grau und regnerisch, du bist auf dem Weg zur Arbeit, die U-Bahn ist viel zu voll, die neuen Schuhe zwicken, du willst einfach nur wieder ins Wochenende. Doch dann: Du begegnest IHM ― ein sinnliches, nie dagewesenes Verlangen entzündet sich in dir. Die Alltagsroutine scheint außer Kraft gesetzt, die Anziehung ist stärker. Was würde passieren, wenn du ihm folgen würdest? Dir bleiben fünf Sekunden, um zu entscheiden, bevor sich die U-Bahn-Türen wieder schließen.

 

Kurzrezension: 4321 von Paul Auster

Titel: 4321

Autor: Paul Auster

Übersetzer: Thomas Gunkel, Werner Schmitz, 

                    Karsten Singelmann, Nikolaus Stingl

Verlag: Rowohlt

Seitenzahl: 1264

ISBN-10: 3498000977

ISBN-13: 978-3498000974

Preis: 29,95 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

'4 3 2 1' – das sind vier Variationen eines Lebens: Archibald Ferguson, von allen nur Archie genannt, wächst im Newark der fünfziger Jahre auf. "Was für ein interessanter Gedanke", sagt er sich als kleiner Junge, "sich vorzustellen, wie für ihn alles anders sein könnte, auch wenn er selbst immer derselbe bliebe. Ja, alles war möglich, und nur weil etwas auf eine bestimmte Weise geschah, hieß das noch lange nicht, dass es nicht auch auf eine andere Weise geschehen konnte."
Im Verein mit der höheren Macht einer von Paul Auster raffiniert dirigierten literarischen Vorsehung entspinnen sich nun vier unterschiedliche Versionen von Archies Leben: provinziell und bescheiden; kämpferisch, aber vom Unglück verfolgt; betroffen und besessen von den Ereignissen der Zeit; künstlerisch genial begabt und nach den Sternen greifend. Und alle vier sind vollgepackt mit Abenteuern, Liebe, Lebenskämpfen und den Schlägen eines unberechenbaren Schicksals …

 

Dienstag, 8. August 2017

Rezension: Bodychange Quickies Kochbuch

 

 

Titel: Bodychange Quickies Kochbuch

Verlag: Riva 

Seitenzahl: 272

ISBN-10: 3742301926

ISBN-13: 978-3742301925

Preis: 19,99 Euro 










Inhalt: 

Das Kochbuch mit einfachen und schnellen Rezepten zum erfolgreichen Abnehmprogramm BodyChange®
Keine Zeit ist keine Ausrede! Denn mit BodyChange® können auch Vielbeschäftigte, Rund-um-die-Uhr-Eingespannte und Workaholics Gewicht verlieren, fitter werden und sich rundum wohl und sexy fühlen. Und das jetzt noch einfacher, denn dieses neue Kochbuch löst drei typische Probleme auf einmal:
1. Keine Zeit
Alle Rezepte in diesem Buch lassen sich in 3 bis maximal 30 Minuten zubereiten – und das ganz einfach, ohne spezielle Kochkünste und viel Chi-Chi, sondern frei nach einer der obersten BodyChange®-Devisen: Hauptsache lecker, Hauptsache satt!
2. Viel unterwegs
Das Buch enthält 30 Rezepte und viele Tipps, wie du dich mit BodyChange® auch bei der Arbeit oder unterwegs schlank essen kannst.
3. Wenig Kocherfahrung
Du kannst oder willst nicht kochen? Auch dann klappt es mit BodyChange®. Rezepte, die ganz ohne Herd oder Backofen auskommen, findest du in diesem Buch.
Dieses Rundum-sorglos-Kochbuch hilft dir, das Ziel vom Wunschgewicht auf jeden Fall zu erreichen! Denn BodyChange® funktioniert! Warum? Weil es keine Diät, sondern ein Lifestyle ist, der dich dauerhaft schlank und fit macht. Es gibt kein Hungern und kein Kalorienzählen – damit fällt das Abnehmen nicht nur leicht, sondern macht sogar Spaß! Und das Ergebnis spricht für sich – über 350 000 Menschen haben mit BodyChange® zusammen mehr als 3,5 Millionen Kilogramm Gewicht verloren. Bist du bereit für deinen Traumkörper? Dann mach es wie Hunderttausende erfolgreiche Teilnehmer und koch auch du dich sexy!

 

Kurzrezension: Der Blackthorn Code - Das Vermächtnis des Alchemisten von Kevin Sands

Titel: Der Blackthorn Code - Das Vermächtnis des 

          Alchemisten

Band: 1 von ?

Autor: Kevin Sands

Übersetzerin: Alexandra Ernst

Verlag: dtv

Seitenzahl: 336

ISBN-10: 3423761482

ISBN-13: 978-3423761482

Preis: 15,95 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Verschwörungen, Intrigen, Gefahr der Da-Vinci-Code für Leser ab 11

»Verrate es niemandem«

Bis zu dieser rätselhaften Warnung war Christopher Rowe eigentlich zufrieden mit seinem Leben als Lehrling des Apothekermeisters und Alchemisten Benedict Blackthorn. Er hatte ein Dach über dem Kopf, sein Meister lehrte ihn nicht nur, wie man Mittel gegen Warzen herstellt, sondern auch wie man verschlüsselte Botschaften knackt und Rätsel löst. Doch das alles ändert sich, als eine Serie mysteriöser Morde London heimsucht. Fast immer sind es Alchemisten, die getötet werden. Christopher spürt, dass sein Meister in Gefahr ist. Ihm bleibt nur wenig Zeit, die Mörder zu enttarnen und hinter ein Geheimnis zu kommen, das so mächtig ist, dass es die Welt zerstören kann …

 

Montag, 7. August 2017

Rezension: The hate you give von Angie Thomas

Titel: The hate you give

Autorin: Angie Thomas

Übersetzerin: Henriette Zeltner

Verlag: cbt

Seitenzahl: 512

ISBN-10: 3570164829

ISBN-13: 978-3570164822

Preis: 17,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

»Umwerfend und brillant, ein Klassiker!« Bestsellerautor John Green
Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich? Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen...

 

Sonntag, 6. August 2017

Kurzrezension: Antonias Tochter von Nora Elias

 

Titel: Antonias Tochter

Autorin: Nora Elias

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 448

ISBN-10: 3442485541

ISBN-13: 978-3442485543

Preis: 10,00 Euro 











Inhalt: 

Köln 1945: Kurz vor Kriegsende flieht Antonia von Brelow von ihrem Landgut in Preußen ins einstmals prachtvolle Stadthaus der Familie in Köln. Um Geld zu verdienen, sieht sie sich gezwungen, Zimmer des Hauses zu vermieten. So bildet sie schließlich eine Gemeinschaft mit der Tänzerin Elisabeth, der Krankenschwester Katharina, dem Arzt Georg und ihrem intriganten Schwager Richard. Alle Bewohner des Hauses haben eine Vergangenheit, von der sie niemandem erzählen. Doch das größte Geheimnis hütet Antonia selbst: die Identität des Vaters ihrer kleinen Tochter Marie. Gemeinsam mit Georg, zu dem sie sich immer stärker hingezogen fühlt, tritt Antonia schließlich eine Reise zum dunkelsten Punkt in ihrem Leben an ...

 

Samstag, 5. August 2017

Literatur Zitate # 7



"Ich habe mal irgendwo gelesen, die meisten Vierjährigen würden vierhundert am 

Tag lächeln, aber wenn die Menschen dann erwachsen geworden sind, 

lächeln sie nur noch zwanzigmal am Tag. 

Ich bin mir nicht sicher, ob ich erwachsen sein möchte."

 

 

Aus: Das Fundbüro der Wünsche von Caroline Wallace

Seite: 15 ; 2. Absatz

Rezension: Dafür wirst du leiden von Nancy Bush

Titel: Dafür wirst du leiden

Band: 4 von ?

Autorin: Nancy Bush

Übersetzerin: Kristina Lake - Zapp

Verlag: Knaur TB

Seitenzahl: 480

ISBN-10: 3426520605

ISBN-13: 978-3426520604

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Nach der Thriller-Trilogie „Nirgends wirst du sicher sein“, „Niemals wirst du ihn vergessen“ und „Niemand kannst du trauen“ um die Detectives August und September Rafferty schickt die amerikanische Bestseller-Autorin Nancy Bush in „Dafür wirst du leiden“ ein Journalisten-Duo ins Rennen. Jay und Jordanna bekommen es in diesem schnellgetakteten Thriller mit einem fanatischen Serienkiller mit tödlicher Mission zu tun. September Rafferty und die Detectives des Laurelton Police Department übernehmen auch hier wieder die Ermittlungen – ein mitreißender Pageturner!

Enthüllungsjournalist Jay Danziger entgeht nur knapp einem Bombenattentat. Jordanna Winters, ebenfalls Journalistin und glühende Verehrerin von Jay, versteckt ihn daraufhin zu seiner eigenen Sicherheit in ihrem Heimatort in Oregon. Doch das kleine Rock Springs birgt seine eigenen Gefahren: Plötzlich taucht die Leiche eines unbekannten Mannes auf, ein Brandmal – ein umgedrehtes Kreuz, Zeichen des Satans – ins Gesäß eingebrannt. Zeitgleich verschwindet spurlos eine junge Frau. Die ehrgeizige Journalistin Jordanna versucht, die Fäden zu verknüpfen. Mit Jays Hilfe begibt sie sich auf die Fährte eines besessenen, hochgefährlichen Serienmörders.

Derweil beginnen die Detectives September und August Rafferty ihre Ermittlungen.

 

Freitag, 4. August 2017

Kurzrezension: Sunshine Girl - Das Erwachen von P. McKenzie & A. Sheinmel

Titel: Sunshine Girl - Das Erwachen

Band: 2 von 3

Autorinnen: P. McKenzie & A. Sheinmel

Übersetzerin: Doris Hummel

Verlag: Bloomoon

Seitenzahl: 336

ISBN-10: 3845815213

ISBN-13: 978-3845815213

Preis: 16,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Sunshine Griffin ist keine normale Siebzehnjährige. Sie ist eine Luiseach, ein Mensch, der Geister und Dämonen sehen und mit ihnen kommunizieren kann. Und der Geistern dabei helfen kann, ins Jenseits weiterzuziehen.

Doch ihre neu entdeckten Kräfte machen Sunshine auch Angst. Nicht immer ist sie dazu in der Lage, die Geister, die sie umgeben, zu kontrollieren. Darum stimmt sie zu, mit ihrem Mentor in ein geheimes Ausbildungszentrum nach Mexiko zu fahren, auch wenn das bedeutet, dass sie ihren besten Freund und Beschützer Nolan zurücklassen muss.

Aber Antworten auf Sunshines viele Fragen bleibt ihr geheimnisvoller Mentor ihr auch in Mexiko schuldig. Dafür beginnt Sunshine langsam zu begreifen, dass die Aufgaben, die auf die letzten verbliebenen Luiseach warten, weitaus größer und gefährlicher sind, als sie es sich je vorzustellen vermochte ...

 

Kurzrezension: Alles, was folgte von Renate Ahrens

 

Titel: Alles, was folgte 

Autorin: Renate Ahrens

Verlag: Droemer HC

Seitenzahl: 336

ISBN-10: 342628166X

ISBN-13: 978-3426281666

Preis: 19,99 Euro 










Inhalt: 

Eine deutsche Familiengeschichte zwischen Zweitem Weltkrieg und Mauerfall.

Mit dem Fall der Mauer gerät auch das Leben der 44-jährigen Hamburgerin Katharina Elbracht ins Wanken: Sie erhält ein Bündel Briefe aus Ostberlin, aus dem hervorgeht, dass die Frau, die sie ihr Leben lang ›Mutter‹ genannt hat, in Wahrheit ihre Tante war. Zutiefst erschüttert beginnt Katharina die Geschichte ihrer Familie zu enthüllen. Dabei stößt sie auf eine junge Liebe, die mit Swing-Musik begann und vom Krieg zerstört wurde, auf zwei Schwestern, die durch die Mauer getrennt wurden und einen lebenslangen, geheimen Pakt schlossen, und auf die Spur ihres Vaters, der 1945 als verschollen galt. Ihre Recherchen führen Katharina durch halb Deutschland und bis nach Irland, wo ihr unbekannter Vater einsam und zurückgezogen leben soll. Eines Tages steht sie vor einem alten Haus und streckt die Hand Richtung Klingel aus ...

 

Donnerstag, 3. August 2017

Literatur - Zitate # 6


"Denn egal, wieviele Worte es gibt, und egal, wie anmutig man sie benutzen kann, 

 es gibt Momente, da muss man sein Glück für sich behalten, damit die Worte den 

Klang der wundersamen Stille nicht zerstören." 

 

 

 Aus: Was fehlt, wenn ich verschwunden bin von Lilly Lindner

Seite: 162 ; letzter Absatz

Rezension: Die Tränen der Engel von Sabine Klewe

Titel: Die Tränen der Engel

Band: 4 von ?

Autorin: Sabine Klewe

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 320

ISBN-10: 3442485126

ISBN-13: 978-3442485123

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt:  

Ein neunjähriges Mädchen springt in Lissabon von einer Brücke. Ein Sturz, der eigentlich den sicheren Tod bedeutet – doch wie durch ein Wunder überlebt sie. Als der Düsseldorfer Kriminalhauptkommissar Chris Salomon ihr Foto in der Zeitung sieht, glaubt er, seine verschollene Tochter wiederzuerkennen. Mit seiner Kollegin Lydia fliegt er nach Portugal und erfährt, dass inzwischen zwei weitere Mädchen in den Tod gesprungen sind. Beide trugen weiße Kleider und hinterließen einen Abschiedsbrief, in dem stand, dass sie nun Engel seien. Wer oder was treibt die Mädchen zu diesem schrecklichen Schritt? Und gibt es wirklich eine Verbindung zu Chris' Tochter?

 

Mittwoch, 2. August 2017

Rezension: Liebe findet uns von J.P. Monninger

Titel: Liebe findet uns

Autor: J.P. Monninger

Übersetzerin: Andrea Fischer

Verlag: Ullstein Taschenbuch

Seitenzahl: 416

ISBN-10: 354828955X

ISBN-13: 978-3548289557

Preis: 12,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Liebe sucht, Liebe träumt, Liebe findet uns

Es ist der eine letzte Sommer nach der Uni, bevor das echte Leben beginnt. Heather reist mit ihren zwei besten Freundinnen durch Europa. Sie liest Hemingway, lässt sich durch die Gassen der Altstädte treiben. Dass sie Jack begegnet, hätte sie nicht erwartet. Und schon gar nicht, dass sie sich unsterblich in ihn verliebt. Er folgt Stationen aus dem alten Reisetagebuch seines Großvaters. Es ist sein Ein und Alles, und Jack beginnt die Schätze daraus mit Heather zu teilen. Die beiden besuchen die unglaublichsten Orte und verbringen die schönste Zeit ihres Lebens. Bis Jack völlig unerwartet verschwindet. Heather ist verzweifelt, wütend. Was ist sein Geheimnis? Sie weiß: Sie muss ihn wiederfinden.

 

Dienstag, 1. August 2017

Mein Lesevorhaben für den Monat August 2017

Hallo ihr Lieben! 

Heute möchte ich euch gerne mein Lesevorhaben für den Monat August 2017 zeigen. Da der Juli ziemlich gut gelaufen ist, zumindest was meine Planung anging, gehe ich voller Vorfreude auf den August zu. Meine Leseliste aus dem Juli könnt ihr euch hier nochmal ansehen *Klick*

Für den kommenden Monat habe ich auch wieder eine schöne Auswahl zusammengestellt, und ich freue mich schon sehr auf jede einzelne der Geschichten! 

Welche Bücher wollt ihr im August unbedingt lesen?

Kennt ihr schon manche der, von mir ausgewählten, Bücher?

Lasst mir doch einen Kommentar da, ich würde mich sehr freuen! 

Liebe Grüße, Petra

 

Montag, 31. Juli 2017

Kurzrezension: Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten von Camille Aubray

Titel: Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten

Autorin: Camille Aubray

Übersetzerin: Anna - Christin Kramer

Verlag: Fischer Krüger

Seitenzahl: 464

ISBN-10: 3810530212

ISBN-13: 978-3810530219

Preis: 18,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Er ist ein Künstler, der aus einem gelben Fleck eine Sonne machen kann.
Sie ist eine Köchin, der es gelingt, in einer Quiche das Meer, den Himmel und den Duft von Pinienwäldern einzufangen
Er ist Spanier und voller Temperament.
Sie ein junges französisches Mädchen.
Er malt und hat sich als Picasso bereits weltweit einen Namen gemacht.
Sie arbeitet als einfache Kochgehilfin in der Provinz.
Er brennt für seine Leidenschaft, erlebt jedoch eine künstlerische Schaffenskrise und flüchtet an die Côte d’Azur.
Sie träumt von einer selbstbestimmten Zukunft, irgendwo, nur nicht in Juan-les-Pins.
Als Maler und Mädchen aufeinandertreffen, entzündet sich ein Funke, der nicht mehr zu löschen ist. Und auch ein Jahrhundert später noch lodert … 

Camille Aubrays zauberhafter Roman ›Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten‹ ist die perfekte Mischung aus Südfrankreich-Flair, unwiderstehlicher Kochkunst und Liebesgeschichte.

 

Rezension: Bücher für die einsame Insel von Francois Armanet

Titel: Bücher für die einsame Insel

Autor: Francois Armanet

Übersetzerinnen: C. Steinitz & A. Volknant

Verlag: Atlantik

Seitenzahl: 224

ISBN-10: 3455000363

ISBN-13: 978-3455000368

Preis: 15,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

»Welche drei Bücher würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?« Diese Frage stellte François Armanet zweihundert Schriftstellern auf der ganzen Welt. Seine vergnügliche Umfrage ist eine Anleitung zum Überleben in der Einsamkeit, eine Einladung, unbekannte Bücher zu entdecken, und gleichzeitig die ideale Bibliothek, zusammengestellt von denen, deren Leben das Schreiben ist. Nur Shakespeare und die Bibel wurden von vornherein ausgeschlossen. Einige Schriftsteller würden ein unbeschriebenes Heft mitnehmen, um mit ihrem nächsten Werk zu beginnen, andere versichern, dass ein Wörterbuch – oder selbst ein Telefonbuch (Umberto Eco) – sie am besten träumen ließe. Nur einer hat den Mut zuzugeben, dass ihm »der größte Porno, den ich finden kann« unerlässlich erscheint.

 

Rezension: Stadt der tanzenden Schatten von Daniel José Older

Titel: Stadt der tanzenden Schatten

Autor: Daniel José Older

Übersetzerin: Sophie Zeitz

Verlag: Carlsen

Seitenzahl: 304

ISBN-10: 3551583609

ISBN-13: 978-3551583604

Preis: 16,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

*** Ein Buch wie New York – aufregend, rätselhaft, magisch und cool! *** 

Endlich Sommer. Sierra freut sich auf entspannte Tage mit ihren Freunden und auf ihr erstes großes Kunstprojekt: ein Drachen-Wandbild. Doch als bei einer Party ein Toter auf sie zustolpert, ihr Großvater plötzlich wirres Zeug redet und eins der Porträts an Brooklyns Häuserwänden Tränen weint, ist klar, dass diese Ferien alles andere als entspannt werden. Durch den Sprayer Robbie erfährt Sierra auch warum: Sie gehört zur geheimen Zunft der »Shadowshaper«, d.h. sie kann mit den Geistern ihrer Ahnen Bilder zum Leben erwecken. Aber jemand hat es auf Leute wie sie abgesehen! --- Eine großartige Heldin und eine ungewöhnliche Geschichte – der Geheimtipp aus den USA! --- 

 

Sonntag, 30. Juli 2017

Kurzrezension: Die Toten, die dich suchen von Gisa Klönne

Titel: Die Toten, die dich suchen

Band: 6 von ?

Autorin: Gisa Klönne

Verlag: Pendo

Seitenzahl: 432

ISBN-10: 3866124007

ISBN-13: 978-3866124004

Preis: 20,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Keine Toten mehr. Mit dieser Hoffnung übernimmt die einstige Mordermittlerin Judith Krieger die Leitung der Kölner Vermisstenfahndung. Doch gleich der erste Tag führt sie in einen fensterlosen Keller. Hier ist ein kolumbianischer Geschäftsmann gefangen gehalten worden und qualvoll verdurstet. Geht es um Gold, Drogen oder etwas ganz anderes? Die junge Kommissarin Dinah Makowski bricht am Tatort zusammen und weigert sich, mit Judith zu kooperieren. Auch auf ihren früheren Teampartner Manni Korzilius kann sie nicht zählen. Judith selbst kennt Kolumbien von einer Auszeit, die sie dort verbracht hat. Aber um aus ihren Erfahrungen schöpfen zu können, muss sie sich einer Wahrheit stellen, die sie lange nicht sehen wollte. Die Ermittlungen führen zu einer zweiten Vermissten und an die Grenzen der Legalität. Schritt für Schritt enthüllen Judith und ihr neues Team eine dramatische Geschichte von Flucht, Vertreibung, Gewalt und betrogener Sehnsucht.

 

Rezension: Die Bibliothek der besonderen Kinder von Ransom Riggs

Titel: Die Bibliothek der besonderen Kinder

Band: 3 von 3

Autor: Ransom Riggs

Übersetzerin: Silvia Kinkel

Verlag: Knaur TB

Seitenzahl: 544

ISBN-10: 3426520273

ISBN-13: 978-3426520277

Preis: 14,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt:

Der dritte Band der "Besonderen Kinder"-Trilogie von Ransom Riggs
Nachdem ihre Freunde von den feindlichen Wights entführt wurden, machen Jacob und Emma sich auf eine gefährliche Suche, um sie und die gefangenen Ymbrynen – so nennen sich die Schutzpatroninnen besonderer Kinder – zu befreien.
Die Spurt führt sie in die Zeitschleife Devil’s Acre, wo der Abschaum der Gesellschaft der Besonderen lebt, und schließlich zur geheimen Festung der Wights. Dort decken sie ein noch größeres Geheimnis auf: Caul, Miss Peregrines böser Bruder, will die sagenumwobene „Seelenbibliothek“ Abaton finden und sich mithilfe der dort verborgenen Kräfte zum Herrscher der Besonderenwelt aufzuschwingen. Und Jacob ist der Schlüssel dazu …

 

Samstag, 29. Juli 2017

Rezension: Targa - Der Moment, bevor du stirbst von B.C. Schiller

Titel: Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Band: 1 von ?

Autoren: B.C. Schiller

Verlag: Penguin 

Seitenzahl: 400

ISBN-10: 3328101519

ISBN-13: 978-3328101512

Preis: 10,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Niemand kommt dem Bösen so nahe wie sie.
Targa Hendricks hat keine Freunde, keine Liebe, nichts zu verlieren. Doch vor allem hat sie keine Angst – und genau das macht sie so verdammt gut in ihrem Job. Denn als Undercover-Ermittlerin einer Sondereinheit des BKA ist es ihre Aufgabe, Serienkiller auf frischer Tat zu überführen, und dazu gibt es nur zwei Wege: Targa muss sich einem Mörder ausliefern – oder ihn glauben lassen, sie sei wie er.
Falk Sandman ist Hochschuldozent, charismatisch, clever und besessen von den letzten Worten Sterbender – seiner Opfer. Eines Tages trifft er eine junge Frau, die sich für seine dunkle Seite interessiert. Sie will von ihm lernen, und Sandman fasziniert ihr gefühlloses Verhalten. Zunächst ist er skeptisch, doch allmählich vertraut er ihr.
Ein tödliches Spiel beginnt. Wer wird gewinnen?

 

Freitag, 28. Juli 2017

Literatur - Zitate # 5



Also hoffe ich, dass du gesund werden willst. Und, dass du nicht aufgibst, wenn die 

schlechten Tage kommen. Und schlechte Tage kommen immer.

Das weiß sogar ich, obwohl ich noch klein bin. Sie kommen am liebsten, wenn man

sie gar nicht erwartet.

Sie stehen einfach vor der Tür und machen so lange Krach, bis man öffnet. 

Manchmal stürmen sie auch einfach ins Haus und verwüsten die ganze Ordnung. 

 

 

Aus: Was fehlt, wenn ich verschwunden bin von Lilly Lindner

Seite: 51 ; Zeilen 11 -19



Rezension: Als die Träume in den Himmel stiegen von Laura McVeigh

Titel: Als die Träume in den Himmel stiegen

Autorin: Laura McVeigh

Übersetzerin: Susanne Goga - Klinkenberg

Verlag: Fischer Taschenbuch

Seitenzahl: 352

ISBN-10: 3596299705

ISBN-13: 978-3596299706

Preis: 14,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

»Es gibt Reisen, die wir niemals unternehmen wollten. Und dennoch treten wir sie an, weil es der einzige Weg ist, um zu überleben. Dies ist meine Reise.«

Samar muss mit ihrer Familie aus dem gelben Haus mit dem Mandelbaum in Kabul flüchten. Mit ihren Eltern und Geschwistern kommt sie in ein Dorf im Hindukusch. Doch auch dort bricht der Schrecken ein, der für Samar jetzt plötzlich ein Gesicht bekommt: Die Taliban überfallen das Dorf. Samars Familie bleibt nur ein Ausweg: über die Grenzen hinaus zu fliehen, das Land zu verlassen.
Wird Samar jemals in der Freiheit ankommen?

 

Donnerstag, 27. Juli 2017

Zeit für Klassiker # 2 Rezension: Vernunft und Gefühl von Jane Austen

Titel: Vernunft & Gefühl 

Autorin: Jane Austen

Übersetzerin: Andrea Ott 

Nachwort: Denis Scheck

Verlag: Manesse

Seitenzahl: 416

ISBN-10: 3717523546

ISBN-13: 978-3717523543

Preis: 26,95 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Temperamentvoll und leidenschaftlich, ist Marianne Dashwood das genaue Gegenteil ihrer älteren Schwester, der beherrschten und vernünftigen Elinor. Dass sich Marianne Hals über Kopf und natürlich unglücklich in den begehrten Frauenschwarm John Willoughby verliebt, erstaunt daher niemanden. Aber auch Elinor erlebt mit dem Mann ihres Herzens eine böse Überraschung, denn «ihr» Edward Ferrars hat einer anderen die Ehe versprochen. Gemeinsam lernen die ungleichen Schwestern mit ihrer Enttäuschung zu leben und nach einer dramatischen Zuspitzung der Ereignisse den Standpunkt der jeweils anderen besser zu verstehen. In der Neuübersetzung von Andrea Ott erstrahlen geschliffener Witz und lebendige Dialoge dieser beliebten Klassikerin in frischem Glanz.

 

Mittwoch, 26. Juli 2017

Rezension: Der Dichter der Familie von Grégoire Delacourt

Titel: Der Dichter der Familie 

Autor: Grégoire Delacourt

Übersetzer: Tobias Scheffel

Verlag: Atlantik

Seitenzahl: 240

ISBN-10: 3455404685

ISBN-13: 978-3455404685

Preis: 20,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Mit sieben Jahren schreibt Édouard sein erstes Gedicht. Wie charmant! Die Familie ist entzückt, von jetzt an steht fest: Édouard ist der Dichter der Familie. Doch für ihn beginnt damit der unaufhaltsame Abstieg: Die Jahre vergehen, und vergebens versucht er diesen einen Moment reiner Liebe und Bewunderung wiederauferstehen zu lassen. Nichts will ihm gelingen: Er wählt die falsche Frau und muss machtlos zusehen, wie seine Familie zerbricht. Statt Schriftsteller wird er Werbetexter, trotz seiner Erfolge fühlt er sich als Versager. »Schreiben heilt«, hat sein Vater immer gesagt – wird Édouard schließlich die Worte finden, die ihn und seine Liebsten zu heilen vermögen?

 

Neuzugänge im Juli 2017 # 2

Hallo ihr Lieben,

heute ist es an der Zeit euch zu zeigen, welche tollen Bücher bei mir in den letzten Wochen einziehen durften. Es ist wieder eine super Mischung, sodass ich immer schön abwechslungsreich lesen kann. "Der Dichter der Familie", "Das Leuchten einer Sommernacht" und "Als die Träume in den Himmel stiegen" habe ich sogar schon gelesen.

Welche Bücher sind bei euch in der letzten Zeit eingezogen? Habt ihr manche meiner Neuzugänge auch zuhause, oder wollt sie noch lesen?

Ich freue mich auf eure Kommentare! 

Liebste Grüße, eure Petra

 

Dienstag, 25. Juli 2017

Kurzrezension: Ist Fat Bob schon tot? von Stephen Dobyns

Titel: Ist Fat Bob schon tot?

Autor: Stephen Dobyns

Übersetzer: Rainer Schmidt 

Verlag: C. Bertelsmann

Seitenzahl: 464

ISBN-10: 3570102300

ISBN-13: 978-3570102305

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Connor Raposo wird zufällig Zeuge eines grässlichen Unfalls: Ein Motorradfahrer ist gegen einen Laster geprallt, die Identifizierung gestaltet sich schwierig. Ist der Tote tatsächlich Robert »Fat Bob« Rossi? Und war es tatsächlich ein tragischer Unfall? Kurz darauf überschlagen sich die Ereignisse, Morde geschehen, Leute verschwinden, die Polizei tritt auf den Plan – und mittendrin Connor, der von einer aberwitzigen Situation in die nächste stolpert, bis ihm dämmert, dass man auch hinter ihm her ist. Mit umwerfender Situationskomik und lakonischen Dialogen jagt Stephen Dobyns seine Helden durch eine höchst raffinierte Krimigeschichte, die in einem so furiosen wie unerwarteten Showdown mündet. Ein Lesevergnügen für alle Freunde des schrägen Humors.

 

Kurzrezension: Das Leuchten einer Sommernacht von Ella Simon

Titel: Das Leuchten einer Sommernacht

Band: 2 von ?

Autorin: Ella Simon

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 400 

ISBN-10: 3442485916

ISBN-13: 978-3442485918

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt:

Lynne lässt Träume wahr werden: Ihre Organisation erfüllt die Herzenswünsche schwerkranker Kinder. Ausgerechnet ein Wunsch entpuppt sich aber für sie selbst als Albtraum, denn plötzlich steht ihre Jugendliebe vor ihr: Reed Rivers war ein rebellischer Teenager, heute ist er ein umschwärmter Rugbystar, ein walisischer Nationalheld. Und er scheint den Tag nicht vergessen zu haben, an dem Lynne ihn sitzen ließ. Zum ersten Mal wünscht Lynne sich selbst etwas – nämlich dass Reed wieder aus ihrem ruhigen Leben verschwindet. Doch da ist auch die Erinnerung an leuchtende Sommernächte und das Gefühl, dass sie sich lange genug gegen die große Liebe gewehrt hat ...

 

Montag, 24. Juli 2017

Kurzrezension: Every little thing - Mehr als nur ein Sommer von Samantha Young

Titel: Every little thing - Mehr als nur ein Sommer

Band: 2 von ?

Autorin: Samantha Young

Übersetzerin: Sybille Uplegger

Verlag: Ullstein Taschenbuch

Seitenzahl: 512

ISBN-10: 3548288677

ISBN-13: 978-3548288673

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Kann dein Feind zu deiner großen Liebe werden?

Bailey Hartwell heißt genauso wie der Ort, an dem sie lebt: Hartwell, Delaware. Sie stammt aus einer der ältesten Familien der Stadt und könnte sich nie vorstellen, ihre kleine Pension dort aufzugeben. Doch der gutaussehende Ex-New Yorker Vaughn Tremaine macht ihr als Manager eines Luxus-Hotels das Leben schwer. Wann immer sich die beiden treffen, gibt es Streit – auch wenn die sexuelle Spannung zwischen ihnen kaum zu leugnen ist. Doch als Bailey eine schlimme Entdeckung macht, erweist sich ausgerechnet Vaughn als Fels in der Brandung. Kann es sein, dass sie sich in ihm getäuscht hat? Oder bringt die Nähe zu Vaughn ihr Herz erst recht in Gefahr?

Nach dem großen Erfolg von "The Real Thing" kommt hier der zweite Band der neuen Hartwell-Serie von Samantha Young!

 

Momente auf Papier # 1 - Thema Pusteblumen

Hallo ihr Lieben! 

Heute gibt es wie versprochen meinen allerersten "Momente auf Papier" Post für euch. Ich bin ja schon ein bisschen aufgeregt, aber ich hoffe, dass euch die Idee und die Bilder gefallen. Heute ist das Thema "Pusteblumen". Mögt ihr sie auch so gern wie ich?

Liebe Grüße, eure Petra

 

Blog - Neuerungen ab Juli 2017

Hallo ihr Lieben, 

heute habe ich einen kleinen Infopost für euch ...

 

Sonntag, 23. Juli 2017

Kurzrezension: Das Licht zwischen den Wolken von Amy Hatvany

Titel: Das Licht zwischen den Wolken

Autorin: Amy Hatvany

Übersetzerin: Alexandra Kranefeld

Verlag: Blanvalet

Seitenzahl: 512

ISBN-10: 3764506091

ISBN-13: 978-3764506094

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Manchmal nimmt die Welt einem alles. Doch die Liebe einer Mutter überwindet jedes Hindernis.
Natalie ist fünfunddreißig, als sie erfährt, dass sie eine Schwester hat. Während sie selbst bei liebenden Adoptiveltern aufwuchs, wurde die damals vierjährige Brooke von einer Pflegefamilie zur nächsten gereicht und konnte nie verstehen, warum man sie von ihrer kleinen Schwester getrennt hatte. Doch es gibt eine Frage, auf die keine der beiden je eine Antwort erhalten hat: Warum hat ihre Mutter sie weggegeben? Gemeinsam machen sie sich auf die Suche, ohne zu ahnen, dass die Wahrheit ihr Leben für immer verändern wird. 

 

Samstag, 22. Juli 2017

Kurzrezension: Icons - Dein Herz schlägt nur mit ihrer Erlaubnis von Margaret Stohl

Titel: Icons - Dein Herz schlägt nur mit ihrer 

         Erlaubnis

Band: 1 von2

Autorin: Margaret Stohl 

Übersetzer: Mo Zuber

Verlag: Fischer Jugendbuch

Seitenzahl: 416

ISBN-10: 3841421628

ISBN-13: 978-3841421623

 Preis: 14,99 Euro 








Inhalt: 

Genialer, rasanter Sci-Fi-Zweiteiler von Bestsellerautorin Margaret Stohl! 

Alles änderte sich an jenem Tag. Am Tag, als das ICON über Los Angeles erschien. Am Tag, als der Strom ausfiel. Am Tag, als Dols Familie starb. Am Tag, an dem die Welt einen Kampf verlor, von dem sie zuvor nichts geahnt hatte.
Seitdem hat Dol ein einfaches Leben auf dem Land geführt, zusammen mit Ro, der auch überlebte – geschützt vor dem Schatten des ICONS und seiner furchterregenden Macht. Versteckt vor der Wahrheit, der sie nicht ausweichen kann.
Sie sind anders. Sie haben überlebt. Warum?
Als die Regierung ihr Geheimnis entdeckt, werden sie gefangen genommen und mit der ängstlichen Tima und dem charismatischen Lucas zusammen eingesperrt. Man nennt sie ICON-Kinder.Die vier sind die einzigen Menschen auf der Welt, die gegen die Macht der ICONS immun sind. Hin und her gerissen zwischen dem grüblerischen Ro und ihren Gefühlen für Lucas, zwischen der Vergangenheit und der Zukunft, hat Dol sich nie unsicherer gefühlt. Und während die Spannungen zunehmen, entdecken die ICON-Kinder, dass ihre explosiven Emotionen, die sie immer für ihre größte Schwäche gehalten hatten – in Wahrheit ihre größte Stärke sein könnten.

 

Literatur - Zitate # 4


"Menschen können einen verlassen, aber sie können auch zurückkommen. 

Das klingt so banal und offensichtlich, aber mir erschien es in diesem Moment wie 

eine ganz wichtige Erkenntnis. 

Meine Mutter ist nicht vollkommen. Und sie hat nicht immer gut auf mich 

aufgepasst. Aber sie ist zurückgekommen."

 

 

Aus: Love Letters from the Dead von Ava Dellaira

Seite: 390 ; 2. Absatz

Freitag, 21. Juli 2017

Rezension: Die Stunde unserer Mütter von Katja Maybach

 

Titel: Die Stunde unserer Mütter

Autorin: Katja Maybach

Verlag: Knaur TB

Seitenzahl: 320

ISBN-10: 3426516071

ISBN-13: 978-3426516072

Preis: 9,99 Euro 










Inhalt:

Im Mittelpunkt stehen Maria und Vivien, die einander nie besonders sympathisch waren – und jetzt eine Schicksalsgemeinschaft bilden, aus der nach und nach tiefe Freundschaft entsteht.
Dabei sind die beiden Frauen denkbar unterschiedlich: Während Maria, die ihren Mann, den Forstbeamten Werner, gegen den Willen ihrer Familie heiratete, mittlerweile an ihrer Ehe zweifelt, schmerzt die Engländerin Vivien jede Minute der erzwungenen Trennung von ihrem Mann Philipp. Maria ringt bei jedem Feldpostbrief Werners mit sich, die Distanz, die zwischen ihnen entstanden ist, zu durchbrechen und ihm ein paar liebevolle Worte zu schreiben. Vivien dagegen, die nur deshalb in der Kleinstadt vor den Toren Münchens Zuflucht gesucht hat, um ihren Mann, der im Widerstand tätig ist, nicht zu gefährden, wartet nur auf ein Zeichen, um zu ihm zurückzukehren. Während Maria zu ihrer verträumten Tochter Anna nur schwer Zugang findet, sind Vivien und ihre Tochter Antonia einander sehr ähnlich.
Doch je schmerzhafter die täglichen Einschränkungen werden, je näher der Krieg ihnen kommt und je größer die Gefahren von Denunziation und Anfeindungen werden, desto enger rücken die beiden Frauen zusammen …

 

Donnerstag, 20. Juli 2017

Literatur Zitate # 3



"Weißt du, im Leben eines Menschen kann sich von einem

Augenblick zum nächsten alles ändern.

Man glaubt das Glück gefunden zu haben, und dann kommt doch alles anders."

 

 

Aus: Die Jasminschwestern von Corina Bomann

Seite: 414 ; 3. Absatz

Kurzrezension: Agathas Alibi von Andrew Wilson

Titel: Agathas Alibi

Autor: Andrew Wilson

Übersetzer: Michael Mundhenk

Verlag: Pendo

Seitenzahl: 384

ISBN-10: 3866124228

ISBN-13: 978-3866124226

Preis: 20,00 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Im Dezember 1926 verschwindet Agatha Christie spurlos. Eine groß angelegte Suchaktion beginnt, an der sich sogar Arthur Conan Doyle beteiligt. Doch Christie, deren jüngstes Buch »Alibi« gerade zum Welterfolg lanciert, bleibt verschwunden. Erst elf Tage später wird sie in einem Hotel gefunden, in das sie sich unter dem Namen der Geliebten ihres Mannes einquartiert hat. Bis heute weiß niemand, was damals geschah. Was, wenn Christie an einen bösartigen Widersacher geraten ist? Was, wenn sie erpresst worden ist? Was, wenn die Königin der rätselhaften Morde selbst gezwungen worden ist, ein Verbrechen zu begehen? Auf intelligente und unterhaltsame Weise erzählt Andrew Wilson in einer Mischung aus Fakten und Fiktion von einem rätselhaften Fall, in dem die größte Krimiautorin der Welt selbst zur Protagonistin wird.

 

Mittwoch, 19. Juli 2017

Rezension: Wilde Lupinen von Charlotte Link

Titel: Wilde Lupinen

Band: 2 von 3

Autorin: Charlotte Link

Verlag: Blanvalet

Seitenzahl: 544

ISBN-10: 3442374170

ISBN-13: 978-3442374175

Preis: 8,95 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Deutschland 1938. Alle Zeichen stehen auf Sturm, aber Politik kümmert die junge Belle Lombard nur wenig. Ihre ehrgeizigen Pläne gelten einzig den Filmstudios in Berlin. Ihre Mutter Felicia verteidigt indessen rücksichtslos ihre eigenen Interessen. Doch das Chaos macht auch vor der weitverzweigten Familie der beiden Frauen nicht halt …

 

Dienstag, 18. Juli 2017

Kurzrezension: Fair Game - Lucy & Gabriel von Monica Murphy

Titel: Fair Game - Lucy & Gabriel

Band: 2 von 3

Autorin: Monica Murphy

Übersetzerin: Nicole Hölsken

Verlag: Heyne

Seitenzahl: 384

ISBN-10: 3453421531

ISBN-13: 978-3453421530

Preis: 9,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Gabriel sitzt den Sommer über bei seiner verkorksten Familie fest und langweilt sich zu Tode. Er sucht nach einem Abenteuer und wird im gut aussehenden Mädchen von nebenan fündig. Sofort üben die beiden eine unwiderstehliche Anziehungskraft aufeinander aus. Bald verbringen sie jede Minute zusammen. Doch Lucy ist nicht, wofür Gabriel sie hält ...

 

Kurzrezension: Sunshine Girl - Die Heimsuchung von P. McKenzie & A. Sheinmel

Titel: Sunshine Girl - Die Heimsuchung

Band: 1 von 3

Autorinnen: P. McKenzie & A. Sheinmel

Übersetzerin: Doris Hummel

Verlag: Bloomoon

Seitenzahl: 336

ISBN-10: 3845814039

ISBN-13: 978-3845814032

Preis: 16,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Kurz nach ihrem sechzehnten Geburtstag zieht Sunshine mit ihrer Mutter Kat vom sonnigen Texas ins verregnete Washington. Obwohl Sunshine adoptiert ist verbindet sie mit ihrer Mutter ein besonders enges Band – sie ist ihre beste Freundin und engste Vertraute. Doch von dem Moment an, in dem die beiden in ihr neues Haus gezogen sind, weiß Sunshine, dass etwas ganz und gar nicht in Ordnung ist.

Die Welt ist dunkler und kälter geworden und auch wenn ihre Mutter Kat, die voll und ganz von ihrem neuen Job im Krankenhaus in Beschlag genommen ist, es nicht wahrhaben will: Etwas an ihrem neuen Zuhause fühlt sich einfach nur gruselig an. Und die Dinge werden immer merkwürdiger: Türen schließen sich von selbst, kalter Wind zieht durch geschlossene Fenster, nachts hört Sunshine Lachen und Seufzen – doch niemand glaubt ihr. Ihre Mutter und selbst ihre beste Freundin in Texas vermuten einfach nur einen schlimmen Fall von Heimweh.

Als die Geister immer bedrohlicher werden und Sunshine erkennt, dass Kat in großer Gefahr schwebt, muss sie sich ihrer Vergangenheit stellen – und ihre Mutter vor einem Schicksal bewahren, dass schlimmer ist als der Tod.

 

Montag, 17. Juli 2017

Kurzrezension: Nach dem Schmerz von Lucas Grimm

Titel: Nach dem Schmerz

Band: 1 von ?

Autor: Lucas Grimm

Verlag: Piper

Seitenzahl: 320

ISBN-10: 3492057780

ISBN-13: 978-3492057783

Preis: 16,99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt: 

Die gefeierte Cellistin Hannah Gold berührt die Menschen mit ihrer Musik, doch an sie selbst kommt nichts und niemand heran: Seit sie vor 25 Jahren gefoltert wurde, kann Hannah keinen Schmerz mehr empfinden. Die damals Siebenjährige wurde vor den Augen ihres Vaters, einem Staatssekretär im Wirtschaftsministerium der DDR gequält, um geheime Informationen aus ihm herauszupressen. Er schwieg - aber schwieg er mit Absicht, um den Preis ihres Lebens? Hannah hat ihren Vater nie wieder gesehen, bis er eines Abends plötzlich in einem ihrer Konzerte sitzt. Von da an wird sie in einen Strudel aus alten und neuen Machenschaften hineingezogen. Wird verfolgt, angegriffen, gejagt. Es gibt keinen sicheren Ort mehr für sie, und sie begreift, dass es nur einen Ausweg geben kann: Sie muss hinter das Geheimnis ihres Vaters kommen.

 

Rezension: Gray von Leonie Swan

 

Titel: Gray 

Autorin: Leonie Swan

Verlag: Goldmann

Seitenzahl: 416

ISBN-10: 3442314437

ISBN-13: 978-3442314430

Preis: 20,00 Euro











Inhalt: 

Nach dem sensationellen Erfolg von »Glennkill« der neue Tierkrimi von Leonie Swann!
Dr. Augustus Huff, Dozent an der berühmten Universität von Cambridge, hat plötzlich ein Problem: einer seiner Studenten ist in den Tod gestürzt. Nur ein tragischer Unfall oder Mord? Augustus vermutet Letzteres, denn das Opfer war alles andere als ein Engel. Ein Mörder im Elfenbeinturm – das darf nicht sein, und so macht sich Augustus, unterstützt von Gray, dem Graupapageien des Verstorbenen, auf die Suche nach dem Täter. Der Vogel erweist sich aber als vorlautes Federvieh, und zuerst stolpert Augustus von einem Fettnäpfchen in das nächste. Doch schon bald ist es Gray, der die richtigen Fragen stellt und Augustus begreift: nur gemeinsam können sie es schaffen, diese harte Nuss von einem Fall zu knacken.

 

Sonntag, 16. Juli 2017

Literatur Zitate # 2



"Manchmal treten Menschen in einem sonderbaren Moment in dein Leben.

Du weißt nicht warum, aber dann stellt sich heraus, dass es genau die richtigen

Menschen in genau dem richtigen Moment waren."

 

 

Aus: Das kleine große Glück von Lucy Dillon

Seite: 517 ; Zeile 2 - 5